Mehr als Lernen

Birgit Schuler © FUTURE/Rafaela Pröll

Veranstaltungen, an denen man als Gruppe oder Team teilnimmt, bieten einen Mehrwert, der über das reine Informations-Angebot hinausgeht.

Wer ein Seminar besucht, tut das in erster Linie, um Wissen zu erwerben. Doch ein Team, das gemeinsam an einem Event teilnimmt, kann auch über das reine Lernen hinaus davon profitieren. „Seminare sind mehr als Lehrveranstaltungen“, sagt Birgit Schuler. Sie ist Master Coach, Trainerin und Beraterin beim Beratungsinstitut Future und weiß, wie wichtig die Dynamiken innerhalb einer Gruppe sind. „Und genau um diese zu stärken und positiv zu beeinflussen, sind Seminare ein hervorragendes Instrument.“

Frau Schuler, worin liegt der Mehrwert, gemeinsam ein Seminar oder einen Kongress zu besuchen?

Zusammen an einer Aktivität dieser Art teilzunehmen, dient immer der Teamentwicklung. Die Gruppe nimmt sich gemeinsam etwas vor, hat ein gemeinsames Ziel und macht gemeinsame Erfahrungen. Es unterstützt den Kontakt untereinander, es gibt plötzlich etwas Gemeinsames. Einzelegoismen sind auf diese Weise gefordert, in den Hintergrund zu treten. Außerdem verbinden die gemeinsamen Erlebnisse.

Wie wirkt sich das gemeinschaftliche Lernen auf die Gruppendynamik aus?

Die individuellen Wahrnehmungen und Erfahrungen finden in der Gruppe mehr Resonanz und integrieren sich beim Einzelnen dadurch auch mehr. Durch gemeinschaftliches Lernen entsteht ein kollektives Bewusstsein und Wissen, das von jedem genährt wird und das allen zur Verfügung steht. Dieses hat wiederum eine förderliche Auswirkung auf den Einzelnen. Es schafft Identifikation und gibt Orientierung. Die Gruppendynamik lebt von diesen Wechselwirkungen.

Kann auch vom Miteinander außerhalb der eigentlichen Veranstaltung profitiert werden?

Gemeinschaftlich außerhalb der eigentlichen Veranstaltung etwas zu unternehmen und zu erleben, fördert die Beziehung der Teilnehmer untereinander und damit auch das Klima in der Gruppe. Arbeitskollegen lernen sich zum Beispiel in einer neuen Rolle kennen, sehen sich gegenseitig von einer privaten Seite und tauschen auch mal mehr aus als nur Geschäftliches. Dadurch können auch alte Bilder und vorgefasste Meinungen voneinander revidiert und erweitert werden.

Was kann getan werden, um diese positiven Effekte zusätzlich zu steigern?

Wenn jeder sein Bestes und seine Stärken in die Gruppe einbringen kann, dann entstehen Hochleistungsteams. Es ist zum Beispiel sinnvoll, in Arbeits- und Projektteams eine Kultur der Stärken zu implementieren. Somit kennt jeder die besonderen Fähigkeiten der anderen in Bezug auf die gemeinsame Aufgabe. So kann sich jeder stärkenorientiert einbringen und in Summe ist es möglich, das beste Ergebnis zu erzielen, zu dem eine Gruppe fähig ist.

Gibt es spezifische Gruppen oder Bereiche, die besonders profitieren können?

Profitieren können Teams aller Art und in jeder Branche, wie zum Beispiel Projektteams, Entwicklungsteams oder Vertriebsteams, die ein gemeinsames Ziel erreichen wollen. Aber auch Führungskräfte, die letztlich gemeinsam das Führungsverständnis des Unternehmens prägen oder einen Veränderungsprozess im Unternehmen durchführen, können sehr profitieren – sowohl für sich selbst als auch für die Menschen im Unternehmen.

Sollte man sich möglicher negativer Effekte bewusst sein und kann man ihnen entgegensteuern?

Das Kollektive kann sehr mächtig sein – im Guten wie im Bösen. Es ist wichtig, dass gruppendynamische Prozesse immer mit dem Blick in die richtige Richtung geführt werden – zum Wohle des Einzelnen und des Gesamten. Man sollte darauf achten, dass die Gruppendynamik eine bewusste und gewollte ist und immer für etwas steht. Niemals sollte sie sich gegen etwas oder jemanden richtet. Ebenso darf sie auch nicht von einer Minderheit innerhalb der Gruppe dominiert werden, sonst kann sie leicht ins Negative abrutschen oder gar missbraucht werden. Gemeinsame Spielregeln und deren Einhaltung helfen dabei, auf dem richtigen Weg zu bleiben.

FUTURE-Training Beratung Coaching Gesellschaft m.b.H
Angerstraße 10, 6121 Baumkirchen/Tirol
T:     +43 5224/52076
E:     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
I:       www.future.at

Die besten Locations >
Natur & Spa Hotel Lärchenhof
Natur & Spa Hotel Lärchenhof
6100 Seefeld
Innsbruck / Innsbruck Land
Alpenhotel Speckbacher Hof
Alpenhotel Speckbacher Hof
6069 Gnadenwald
Innsbruck / Innsbruck Land
Noch mehr Gründe zu feiern ...

Besuchen Sie uns auch hier:

© 2020 seminare.tirol